die einen u die andern

es war einmal ein kleiner süßer käfer… hironimus hieß er. hironimus war ein witziger sehr aufgeweckter kleiner kerl. u er wurstelte sich durch s leben. es war eine freude ihm zuzusehen. auch — aber das war wohl etwas berührend — als er von der scheibe viel. dann zappelte er. u strampelte. bis er von der kraftanstrengung müde geworden war. war etwas kraft zurückgekehrt machte er weiter. machmal schlug er in seiner — wut? o verzweiflung? — — oder auch im spiel?!! — um sich.
und dann durch verkettung (un-) günstiger umstände … war er wieder frei. HURRA!!!

warum war sein brüderchen nochmal auf den rücken gefallen? das zusehen war nicht berührend. es macht eher — hm… wie heißt dieses gefühl? betroffen? nein traurig. henri s geschichte macht eher traurig.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s