i m free… free falling

 schonmal gefragt: wer ist gott? also ER? ER!

könnte man ihn auch mit zwei o schreiben?
goot? oh ggot!

nein. — pff… spinner!
kann man nicht.
ist nicht denkbar — falsch.

genau der: ich bin-nicht-denkbar.
nicht kennbar.
auch wenn wir meinen. denk mal!
oder gar got?
goat?
got goat!

ke-tzer-rei!

— vlt — schon
glaube schon. gerade so.
ER.
mindblowing.
gefährlich.
heilig.
gefährlich heilig.

für wen?
gefährlich.
für wen gefährlich?

für mich
wegen dir

i m free —- —- falling

6 comments

  • „von beruf … lehrerin… ursprünglich für menschen mit einer geistigen Behinderung… also eigentlich für alle.“ Sehr gut ausgedrückt diese Wahrheit.

    Da könnt jetzt auch einer hergehen und könnt sagen, dass er deinen Humor nicht mag und die Art wie du mit Gottes Namen spielst. Oder sehe ich das falsch? Da wird sich mancher Gläubige angepisst fühlen. Ich nicht, weil ich immer versuche, das Positive zu finden und die Menschen zu bestärken. Also wenns dir ein Bedürfnis ist, dann ist der obige Text bestimmt wichtig für dich und ich respektiere deine Art und Einstellung. Ist vielleicht auch so eine Art schwarzer Humor wie ich ihn manchmal an den Tag lege. Tabubruch. Warum nicht? Keiner kann in deine Seele blicken, keiner ist vier Wochen in deinen Schuhen gelaufen, um dich beurteilen zu können.

    So wünsch ich das auch bei meinen Einträgen. Aber ich krieg immer gleich eine rein gehauen .. ;/

    Gefällt mir

      • DU glaubst, dass Gott mag, wenn wir mit ihm spielen, aber andere Menschen sehen das vielleicht anders. Erkenne gerade, dass du sehr von dir selbst ausgehst. Was DU magst, ist erlaubt und richtig: Da fragst du nicht, ob es andere Menschen stören könnte. Du hattest überhaupt keinen Grund dich zu wehren oder abzugrenzen, weil ja keiner eine Grenze übertreten hat. Du bildest dir das vielleicht ein, paranoiderweise. Ich hatte Psychoanalyse zwar nur als Nebenfach studiert, aber mir fällt da doch einiges an dir auf, was den Umgang mit dir schwierig macht. Bin aber noch nicht ganz dahinter gestiegen: Dafür müsste ich dich besser kennen. Vielleicht fehlt dir auch einfach an Empathie, um dich in andere hineinzuversetzen, denn dann könntest du auch ein harmloses Flachsen von einer echten Übergriffigkeit unterscheiden.

        Hab mich entschieden, das Bloggen hier aufzugeben. Kann aber sein, dass ich noch hin und wieder mal reinschaue. Bye

        PS: Du hast mich wirklich tief beleidigt, weil mein Antrieb ein völlig anderer ist, als du mir unterstellst. Da kannst du wieder lachen und dich erklären, aber versuch einfach mal zu verstehen. Einfach VERSTEHEN .. Aber ich glaube du lebst in deiner eigenen Welt, ein wenig autistisch abgegrenzt. LG PP

        Gefällt mir

      • ja. stimmt vieles was du schreibst. vieles ist hanebüchen. insgesamt kommt er – der kommentar – der wahrheit nahe, verdreht aber so, dass es – das geschriebene – schon fast zum himmel schreit.
        ich habe eine weile überlegt ob ich mir das auf meinem eigenen blog geben muss. war zunächst so getroffen, dass ich meinen vorausgehenden kommentar gelöscht habe – leider. aber ja – warum nicht geben? deine meinung. auch ich respektiere.
        ich antworte – aber nicht jetzt. u nicht hier. ich schreib mal was dazu… die tage. lg!

        Gefällt mir

      • Wenn ein selbstgerechter Mensch, der alles nr aus seiner Sicht mit seinen Augen beurteilt, meine Worte – die zweifelsohne auch provozieren sollen – als „hanebüchen“ bezeichnet, dann weiß ich, dass ich richtig liege. Löschen kannst du vieles, nur die Wahrheit nicht.

        Ich setz dich mal auf Spam, denn du wirst langsam persönlich. Ich find auch vieles „hanebüchen“, versuche aber doch immer, meine Mitblogger zu bestärken und auf das Gute in ihren Texten zu deuten. Du suchst dir eher das Schlechte, machst aus Mücken Elefanten und die zertrampeln dich dann ..

        Nein, ich hab dir noch nicht verziehen. Da braucht es mehr zu. Deine Überheblichkeit hat schon neurotische Züge.

        Ich will nicht Recht haben, darum geht es nicht. Du lebst in deiner eigenen Welt und verstehst die Menschen nicht. Einfach mal den Blickwinkel wechseln.

        Mein Blog hatte ich extra für dich geöffnet, aber du bist dir zu fein, auch mal bei mir zu kommentieren. Wo bleibt da die soziale Kompetenz? Geben und Nehmen? Besuch und Gegenbesuch? Hat schon allein etwas mit Anstand zu tun.

        Ich setz dich mal auf Spam, denn du bist kein Mensch, der mir etwas geben oder oder etwas lehren könnte. Du lernst wahrscheinlich auch mehr von deinen Behinderten, als sie von dir.

        Gefällt mir

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s