2

wie seidenpapier schimmern die dünnen herzenswände in der sonne. ist es sonne? sind es herzenswände? was sind den schon herzenswände!?! das herz ist aus fleisch. von blut durchdrungen u von allem möglichen anderen umgeben. keine luft, kein platz, nicht schwebend. mit seidenpapier hat dieses lebenswichtige organ wohl kaum eine ähnlichkeit. u doch ist es dieses bild, das sich mir aufdrängt. leise aber beharrlich. wie seidenpapier schimmernd, knisternd, dünn. u doch fliesend wie satin. u standhaft wie taft. u durchlässig für licht u wärme. wie organza. so öffnet sich diese blume in einem lichtdurchfluteten —- irgendwo. blatt um blatt. wie ein dünner paravent vor einem wollig warmen licht. pulsierend. die sich öffnenden herzensarme. immer weiter werdend. immer größer. raumgreifend. ein sanfter rot ton, durchwirkt von gelb. wie blutadern. oder so. durchlässig für licht u wärme. wie aus stoffbahnen genähte blumen. an stoffbahnen genähte blumen. u doch passt beides nicht. in sich eine ordung tragend. in sich wohl geordnet u doch frei u fliesend wie stoff im wind. nicht existend u doch leben tragend.
die seele – was auch immer das ist —- das ich atmet auf. durch. atmet durch. u hält inne. kein gedanke an wer bin ich? was soll ich? was will ich? kein gedanke. an was war u was ist. was sein sollte. was sein wird. ruhe. u doch ist es keine ruhe. es ist kein stillstand. kein treibenlassen. die salzlake ist längst ausgedörrt von der stechenden sonne darüber. überholt. die gedanken nicht leer. alles ist gefüllt. gefüllt mit etwas. mit dieser sich nach einer seite, nach dem licht ausweitenden herzensblume. aufnehmend. u dann beginnt dieses kribbeln. es startet in der herzgegend u greift um sich. weitet sich aus, wie die aufgehende blume. allerdings nicht sanft fliesend, eher wie ein ameisenheer. dibbeldibbeldibbeldibbel greift es auf die benachbarnden gegenden über. bis es in den zehenspitzen ankommt u die beine nicht mehr still halten können. nicht aggressiv, nicht rohwild. eher überschäumend. nicht energisch aber energie verbreitend.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s